Publikation

Power-to-Liquids – A scalable and sustainable fuel supply perspective for aviation

Cover PtL in der Luftfahrt

Ansprechpartner

Patrick R. Schmidt; Werner Weindorf; Tetyana Raksha

Veröffentlichungsdatum

März 2022

Die Energie-, Mobilitäts- und Nachhaltigkeitsexperten der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH (LBST) sowie Luftfahrtexperten des Bauhaus Luftfahrt e.V. (BHL) haben erneut zusammengearbeitet, um ihre wegweisende Publikation zu Power-to-Liquids (PtL) für die Luftfahrt im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) zu aktualisieren.

PtL-Kraftstoffe sind weithin als eine wichtige Option anerkannt, um die Luftfahrt CO2-neutral zu gestalten. Die industrielle Produktion von PtL-Kraftstoffen ist in greifbare Nähe gerückt. Die aktualisierte Version des Hintergrundpapiers gibt einen Überblick über die Grundprinzipien der PtL-Produktionswege und zieht einen Vergleich mit konkurrierenden Kraftstoffoptionen auf der Grundlage von Nachhaltigkeitskriterien.

Um nachhaltige PtL-Kraftstoffe in den erforderlichen Mengen produzieren zu können, ist es notwendig, neben nachhaltigen Kohlenstoffquellen auch erneuerbaren Strom aus Sonnen- und Windenergie zu nutzen.

In der Studie werden auch wirtschaftliche Überlegungen, die technische Eignung von PtL-Kraftstoffen, der Einfluss synthetischer Kraftstoffe auf Schadstoffemissionen und Klimaauswirkungen in großer Höhe sowie ein möglicher Hochlauf der PtL-Produktionskapazitäten diskutiert.

Ebenfalls enthalten sind Überlegungen zur Kraftstoffqualität und Power-to-Hydrogen (PtH2) als potenzielle Kraftstoffalternative in der mittel- bis langfristigen Zukunft.

Die Studie ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Weitere Informationen sind auf der Webseite des UBA verfügbar: LINK.