Projekt

Sicherheit von batterieelektrischen und brennstoffzellenelektrischen Fahrzeugen

Ansprechpartner

Hubert Landinger

Kunde

BMVI

Projektlaufzeit

Aug 2023

Ziel des Vorhabens „Sino-German Electro-Mobility Innovation and Support Center (SGEC)“ ist es, Kooperationsprojekte zwischen deutschen und chinesischen Konsortien zum Markthochlauf von Elektromobilität zu initiieren und zu begleiten. LBST unterstützt dabei alle interessierten Akteure von der Idee, über die Beantragung bis hin zum laufenden Projekt für alle relevanten Vorhaben, bei denen das Thema Sicherheit im Mittelpunkt steht.

Das Sino-German Electro-Mobility Innovation and Support Center (SGEC) wird durch das BMVI finanziert und von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) organisiert. Aus deutscher Sicht sollen die unterstützten Projekte den Markthochlauf von Elektrofahrzeugen (Batterie und Brennstoffzelle) in China für deutsche Unternehmen voranbringen und dabei auf den Erfahrungen Chinas im Bereich der Elektromobilität bei Forschung und Entwicklung aufbauen. Das Gesamtvorhaben SGEC besteht aus den vier Themenfeldern Batterieelektrische Mobilität, Wasserstoff-Brennstoffzellenmobilität, Sicherheit und Integration Erneuerbarer Energien, wobei LBST für das Themenfeld Sicherheit (Batterie und Wasserstoff) verantwortlich zeichnet.

Die pdf.-Datei der Zusammenfassung des Abschlussberichts im Themenfeld Sicherheit, Regulations, Codes und Standards (RCS) von Batteriefahrzeugen und Ladeinfrastruktur sowie von Brennstoffzellenfahrzeugen und Wasserstofftank­stelleninfrastruktur können Sie weiter unten downloaden.

Zur entsprechende Meldung auf unserer News Seite gelangen Sie mit diesem Link.